THL Logo

Besuchen Sie uns in Facebook

Voraussetzung

 

Zum zertifizierten Therapie(begleit)hund kann ein vom Wesen her geeigneter Hund erst dann werden, wenn er den umfangreichen Eignungstest bestanden hat und anschließend gemeinsam mit seinem Hundeführer eine umfassende Ausbildung in Theorie und Praxis durchläuft.

 

Anschließende Voraussetzungen für einen Einsatz als Therapie(begleit)hundeTeam sind

  • ein aktuelles tierärztliches Gesundheitszeugnis,
  • regelmäßige Impfungen und Entwurmungen sowie Parasitenprophylaxe, 
  • der Nachweis einer Hundehalterhaftpflichtversicherung,
  • erfolgreiche regelmäßige Wesensüberprüfung und
  • die Sauberkeit und Pflege des Tieres.

Ausserdem

  • Freude an der Arbeit mit alten und/oder pflegebedürftigen Menschen, Kindern oder Menschen mit Beeinträchtigungen,
  • Einfühlungsvermögen sowohl des Hundeführers als auch des Hundes,
  • Verantwortungsbewusstsein des Hundehalters seinem Hund gegenüber
  • sowie die Bereitschaft zu einer engen Zusammenarbeit mit dem zuständigen
    Verwaltungs-, Betreuungs- und/oder Pflegepersonal.Sammy3
  • Und natürlich die regelmäßige Teilnahme an den vom Verein angebotenen Weiterbildungsmaßnahmen

 

 

Wenn das alles erfüllt ist, kann das
Mensch-Hund-Team in den Einsatz gehen
und vielen Menschen gemäß unserem Vereinsnamen Lebensfreude bringen.

 

         siehe auch Einsatzbereiche

 

THL Vereinslogo

Anz. der Besucher
 

©2018 by ESL
letzte Änderung:
13 Apr, 2018

 

[Kontakt] [Impressum] [Datenschutz]